Freitagsgerücht

Spotify erwägt Einstieg ins Video-Streaming

08.05.2015
Der Musik-Dienst Spotify könnte laut einem Zeitungsbericht bald auch im Video-Geschäft mitmischen und damit Plattformen wie der Google-Tochter YouTube Konkurrenz machen.
Musik streamt Spotify für alle - und jeder Vierte zahlt.
Musik streamt Spotify für alle - und jeder Vierte zahlt.

Die schwedische Firma arbeite an Plänen für den Einstieg in den umkämpften Wachstumsmarkt, berichtete das "Wall Street Journal" am Donnerstag unter Berufung auf eingeweihte Kreise. Spotify habe sich an verschiedene Akteure gewandt, die auf Video-Streaming spezialisiert seien. Auch zu bekannten traditionellen Medienunternehmen habe die Firma Kontakt gesucht. Der Service werde wahrscheinlich nicht nur für Abonnenten angeboten und könne auch Werbung umfassen, hieß es in dem Bericht weiter. (dpa/tc)

So sieht die Desktop-App von Spotify auf dem Mac aus.
So sieht die Desktop-App von Spotify auf dem Mac aus.
Foto: Spotify