Spekulationen nach Kundenumfrage: plant T-Mobile günstigere iPhone-Tarife?

22.12.2007
Kaufen oder Warten? Die wahrscheinlich am häufigsten gestellte Frage der heutigen Handy-Nutzer. Beim iPhone beharren T-Mobile und Apple seit der Markteinführung auf drei teuren Tarifen mit Datenflatrate. Doch eine an registrierte T-Mobile-Nutzer versendete Internet-Umfrage deutet aufs Aufweichen der monatlichen Kostenfront hin: der dort genannte Tarif "Complete S" wäre monatlich die günstigste Option für iPhone-Käufer.

Einen Monat nach der Einführung des iPhones in den deutschen Markt ist jedem Interessenten klar geworden: billig bekommt man Zukunftstechnologie mit Apfellogo nicht. Doch schreckt die mindestens 50? hohe monatliche Grundgebühr für T-Mobiles günstigsten Complete-Tarif viele Kunden ab? Interessenten, die sich in den letzten Wochen bei T-Mobile registriert haben, flattert derzeit eine digitale Umfrage des Berliner Marktforschers "Unabhängiges Meinungsforschungsinstitut - INFO GmbH Berlin" ins EMail-Postfach, die neben Fragen auch interessante Neuigkeiten über einen kommenden "Complete S"-Tarif enthält.

Inhalt dieses Artikels