Web

 

Speicherhersteller Micron im zweiten Quartal mit Gewinn

30.03.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der amerikanische Speicherchiphersteller Micron Technology hat in seinem abgelaufenen zweiten Quartal die Erwartungen des Marktes übertroffen. Bei 1,31 Milliarden Dollar Umsatz erwirtschaftete Micron einen Gewinn von 17 Cent je Aktie.

Wie das Unternehmen am Dienstag nach US-Börsenschluss in Boise (Idaho) mitteilte, entsprach dies einem Überschuss von 118 Millionen Dollar. Die Nachfrage bei Speicherchips für Computer und Unterhaltungselektronik habe sich günstig für das Unternehmen entwickelt.

Die von Thomson First Call befragten Analysten hatten für das abgelaufene Quartal einen Gewinn pro Aktie (EPS) von 15 Cent bei einem Umsatz von 1,217 Milliarden Dollar erwartet. Für das laufende Quartal rechnen sie mit einem EPS von 13 Cent bei 1,215 Milliarden Dollar Umsatz.

Im vergleichbaren Vorjahresquartal hatte das Unternehmen bei 991 Millionen Dollar Umsatz einen Verlust von vier Cent pro Aktie ausgewiesen. (dpa/tc)