HTC Sailfish

Specs des neuen Nexus-Smartphone durchgesickert

24.06.2016
Zuletzt hat Google die Hersteller LG und Huawei für die Herstellung seiner Nexus-Smartphones verpflichtet, dieses Jahr ist angeblich HTC an der Reihe. Nun sollen die Specs eines der zwei mutmaßlichen neuen Geräte mit dem Codenamen "Sailfish" durchgesickert sein. Es wäre der etwas kleinere Nachfolger des Nexus 5X.
Das Nexus 5X wurde von LG gebaut. Kommt der Nachfolger von HTC?
Das Nexus 5X wurde von LG gebaut. Kommt der Nachfolger von HTC?
Foto:

Schon seit Anfang dieses Jahres kursieren Gerüchte, nach denen sich HTC für die Herstellung mindestens eines der voraussichtlich wieder zwei neuen Nexus-Smartphones von Google verantwortlich zeigen wird. Jetzt hat das in der Regel vertrauenswürdige Blog Android Police die mutmaßlichen Spezifikationen des Nexus mit dem Codenamen "Sailfish" - Google nutzt seit jeher die Namen bestimmter Fischarten für seine Geräte - aufgetrieben. Auch die Quelle, die natürlich nicht verraten wird, soll in der Vergangenheit schon so einige verlässliche Informationen geliefert haben.

Demnach wird das von HTC gefertigte Nexus-Smartphone über ein 5 Zoll großes Display mit Full-HD-Auflösung verfügen und damit nicht nur die direkte Nachfolge des Nexus 5X antreten, sondern voraussichtlich sogar noch etwas kleiner als das von LG gefertigte Gerät. Unter der Haube hat das neue Nexus einen nicht weiter aufgeschlüsselten, 64-Bit-fähigen Quad-Core-Prozessor mit 2 GHz und 4 GB RAM - der Snapdragon 820 würde auf diese Beschreibung passen. Weiter sollen ein 2.770 mAh großer Akku, je ein USB-C- und ein Kopfhöreranschluss sowie eine 12 Megapixel auflösende Hauptkamera und eine 8-Megapixel-Selfiekamera mit an Bord sein.

Der Speicher wird mit 32 GB angegeben, wobei offen bleibt, ob es noch weitere Konfigurationen geben oder er erstmals gar per microSD-Karte erweiterbar sein wird. Der Fingerabdrucksensor soll sich auch beim neuen Nexus-Smartphone wieder auf der Rückseite befinden, der Lautsprecher des Geräts strahlt offenbar - wie beim HTC 10 - nach unten weg. Unklar bleibt, ob HTC wie bei seinem aktuellen Flaggschiff-Smartphone noch unter der Hörmuschel Lautsprecher einsetzen wird. Erst vor einer Woche wurde gemunkelt, dass das 10 dem neuen Nexus Pate stehen würde, es böte sich also an. Bilder oder Beschreibungen zum Design des Geräts gibt es noch nicht.

Zweites Nexus von HTC oder Huawei?

Seit Januar machen Gerüchte die Runde, dass HTC für die neuen Nexus-Smartphones erneut mit Google zusammenarbeitet, nach dem Nexus One und dem Tablet Nexus 9 wäre es die dritte Kooperation. Der für seine verlässlichen Leaks bekannte Informant Evan Blass behauptete noch im April, dass HTC zwei Nexus-Geräte entwickeln würde, im März tauchten Berichte über einen Dreijahresvertrag zwischen den Unternehmen auf. Ob HTC nun aber auch zwei Smartphones für Google fertigt, oder - das legen wiederum andere Berichte nahe - ob auch Huawei wieder mit von der Partie ist und das größere "Marlin" baut, muss sich noch zeigen.

powered by AreaMobile

 

\/ () ! |)

Na Jolla: Ein Nexus namens Sailfish, oh irony!

comments powered by Disqus