Web

 

SPD-Tauss: Wir sponsern Müller-Maguhn

16.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach der Wahl der fünf Direktoren der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (Icann) stellte Jörg Tauss, Beauftragter für Neue Medien der SPD-Bundestagsfraktion, in einem Gespräch mit der COMPUTERWOCHE ein wissenschaftliches Projekt der Bundesregierung in Aussicht, das sich mit Themen wie Domainvergabe sowie Internet-Politik Namensvergabe befassen soll. Darüber hinaus soll diese Einrichtung - soweit nötig - die Arbeit des frisch gewählten Icann-Direktors für Europa, Andy Müller-Maguhn (außerdem Sprecher des Chaos Computer Club), unterstützen. "Es ist nicht einzusehen, dass Herr Müller-Maguhn auf eigene Kosten in die USA fliegt," erklärte Tauss Allerdings solle Müller-Maguhn darlegen, wie er sich eine Zusammenarbeit vorstellt. Auf keine Fall dürfe der Eindruck einer Abhängigkeit entstehen.