Web

 

Sonys portable Playstation bekommt einen Webbrowser

21.07.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Sony Computer Entertainment Inc. (SCEI) bringt in der kommenden Woche für die - in Europa erst ab September erhältliche - "PlayStation Portable" ein Software-Update heraus, mit dem die tragbare Spielekonsole unter anderem einen Webbrowser und Unterstützung für Video-Downloads erhält. Die PSP enthält bereits WLAN-Technik; bislang kam diese aber nur für vernetzte Games zum Einsatz. Der neue Browser unterstützt HTML 4.0.1, Videos lassen sich im Format MPEG-4 AVC herunterladen. Weitere neue Features der Softwareversion 2.0 sind Übertragung von Fotos über Ad-hoc-Funknetzverbindungen und Support für zusätzliche Medienformate wie AAC. (tc)