Ab Ende Mai

Sony Xperia S bekommt Update auf Android 4.0

16.05.2012
Nach dem Sony Xperia Arc S, dem Xperia Ray und dem Neo V liefert der Hersteller Ende Mai/Anfang Juni das Update auf Android 4.0 ICS aus. Das erklärte das Unternehmen auf seiner Support-Website.
Das zu Jahresbeginn vorgestellte und seit Ende März angebotene neue Sony-Flaggschiff Xperia S
Das zu Jahresbeginn vorgestellte und seit Ende März angebotene neue Sony-Flaggschiff Xperia S
Foto: Sony

Wie schon zuvor wird das neue Google-Betriebssystem für Smartphones von Sony im Laufe einiger Wochen nach und nach in den verschiedenen Ländern und Regionen der Welt zum Download zur Verfügung gestellt. Sollte der Hersteller seine bisherige Taktik beibehalten, kommt Android 4.0 ICS für das Xperia S wohl erst Mitte Juni in Deutschland an.

Im Unterschied zu anderen Herstellern bietet Sony das Update auf Android 4.0 ICS nicht Over The Air an, also als Direkt-Download auf das Handy. Statt dessen muss die Firmware über den Computer und die Software PC Companion für Windows (Download-Link) oder Sony Bridge für Mac (Download-Link) auf das Handy aufgespielt werden.

Der Hersteller begründete den Schritt damit, dass der Nutzer dann selbst entschieden kann, ob er die neue Software haben möchte oder bei seiner alten bleibt. Denn nach Meinung der Sony-Entwickler ist Android 4.0 ICS nicht in jedem Falldie bessere Wahl. Im Zeitraum Ende Mai / Anfang Juni wird Sony darüber hinaus Updates für die Modelle Xperia Arc, Xperia Play, Xperia Neo, Xperia Mini, Xperia Mini Pro, Xperia Pro, Xperia Active und Live with Walkman bereitstellen.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Mobile & Apps' bestellen!