Web

 

Sony stoppt Playstation-Emulator

23.04.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der japanische Elektronikkonzern Sony hat vor einem US-Bundesgericht mit einer Klage gegen die Firma Connectix Recht bekommen. Diese hatte zur Macworld Expo im vergangenen Januar ein Programm auf den Markt gebracht, das eine "Playstation"-Konsole auf einem Power Macintosh nachbildete (CW Infonet berichtete). Connectix muß den Vertrieb der knapp 50 Dollar teuren "Virtual Game Station" nun einstellen. Sony plant bereits weitere Schritte und denkt unter anderem über eine Anhörung nach, in der es um mögliche Schadensersatzforderungen gehen soll.