Web

 

Sony stellt Tastatur-PDA mit Bluetooth und WLAN vor

18.07.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Sony hat einen neuen Westentaschenrechner in der Clié-Reihe angekündigt. Der "PEG-UX50" ist ähnlich gestaltet wie ein Notebook und mit einem aufklappbaren Bildschirm sowie einer Tastatur auf der unteren Seite ausgestattet.

Das berührungsempfindliche Display mit einer Diagonalen von 3,2 Zoll bietet eine Auflösung von 480 x 320 Bildpunkten und soll sich

Fotos: Sony
Fotos: Sony

um 180 Grad schwenken und lassen. Dadurch können Anwender das Gerät wie einen herkömmlichen PDA in einer Hand halten und mit dem Stift bedienen.

Im PEG-UX50 taktet der neu entwickelte Prozessor "Sony Handheld Engine", der trotz hoher Rechenleistung und integrierter Multimedia-Funktionen wenig Energie verbrauchen soll. Die CPU basiert auf einem "ARM926"-Kern, der die Taktfrequenz je nach tatsächlich angeforderter Rechenleistung regelt. Dabei reicht die Spannweite laut Sony von acht bis 123 Megahertz. Integriert sind 64 Megabit DRAM (Dynamic Random Access Memory) und ein Grafik-Chip. Eine im Scharnier zwischen Bildschirm und Tastatur untergebrachte Kamera nimmt Fotos mit einer Auflösung von 310 Kilopixeln im VGA-Format (640 x 480 Bildpunkte) auf.

Die Verbindung zu anderen Geräten und Netzwerken lässt sich via USB, Bluetooth oder WLAN (Wireless LAN 802.11b) herstellen. An Speicher bietet der PDA 32 Megabyte SDRAM (Synchronous DRAM) und 64 Megabyte Flash Memory. Nachdem das Betriebssystem Palm OS 5.2 und die mitgelieferten Anwendungen aufgespielt sind, bleiben davon noch 16 Megabyte SDRAM für die Installation weiterer Applikationen und 22 Megabyte Flash Memory zum Abspeichern von Daten übrig.

Der PEG-UX50 ist im zusammengeklappten Zustand 103 x 86,5 x 17,9 Millimeter groß und wiegt 175 Gramm. Die Akkus sollen zwei Wochen lang Strom liefern, wenn die Kalender-, Adressbuch- und Terminfunktionen täglich eine halbe Stunde ohne Display-Beleuchtung genutzt werden.

Das Gerät kommt im August zunächst in Japan für umgerechnet rund 530 Euro auf den Markt. Über Preise und Verfügbarkeit in Deutschland ist noch nichts bekannt. (lex)