Web

 

Sony liefert TV-Set-top-Boxen an Cablevision

17.09.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der amerikanische Kabel-Carrier Cablevision Systems Corp. wird digitale Set-top-Boxen von der Sony Corp. of America im Wert von einer Milliarde Dollar kaufen. Im Rahmen des Abkommens wird der japanische Mutterkonzern Sony Corp. bis Mitte nächsten Jahres rund drei Millionen Set-top-Boxen produzieren, mit denen das Internet-Surfen via TV und Brandbandkabel möglich sein soll. Mit dieser Kooperation steigt der asiatische Elektronikhersteller erstmals in den Kabelmarkt ein. Bisher lieferte das Unternehmen lediglich Set-top-Boxen für Satelliten-Anbieter wie DirecTV. Erst gestern hatte Konkurrent Motorola bekanntgegeben, den größten amerikanischen Hersteller von Set-top-Boxen, General Instrument, kaufen zu wollen (CW Infonet berichtete).