Am 20. Februar

Sony kündigt nächste Playstation-Generation an

Thomas Cloer
Thomas Cloer ist verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Email:
Connect:
Sony wird am 20. Februar den Nachfolger der Playstation 3 (PS3) offiziell vorstellen.

Pläne für ein entsprechendes Event, bei dem Playstation-Fans "die Zukunft sehen" sollen, wurden gestern vorgestellt, wie unter anderem das "Wall Street Journal" berichtet. Damit käme Sony Microsoft mit der Vorstellung seiner nächsten Konsolen-Generation zuvor. Nintendo ist mit seiner neuen "Wii U" ja bereits am Markt.

Die neue Playstation wird man allerdings erst später in diesem Jahr auch tatsächlich kaufen können. Es ist anzunehmen, dass sie spätestens zum Weihnachtsgeschäft zusammen mit der nächsten Xbox von Microsoft ins Rennen um die Käufergunst geht.

Sowohl die PS3 als auch die Xbox 360 sind mittlerweile gut abgehangen; sie debütierten 2006 und 2005. Insgesamt verlieren die Konsolen gegenüber günstigeren Spielen für Tablets und Smartphones; laut Marktforschungsfirma NPD Group wurden im Dezember im US-Handel 22 Prozent weniger Videospiele, Konsolen und Zubehör verkauft als ein Jahr zuvor.

Nintendo konnte von der Wii U im Weihnachtsgeschäft weniger Geräte verkaufen als gedacht und hat deswegen gerade seine Verkaufsprognose von 5,5 auf nur noch vier Millionen Geräte gesenkt.

Herzstück der neuen Playstation könnte übrigens ein Prozessor von Advanced Micro Devices (AMD) sein, der laut Insidern zumindest in Prototypen eingesetzt wurde. Das dürfte allerdings Probleme mit der Abwärtskompatibilität zu älteren PS3-Spieletiteln bedeuten, die für den gemeinsam mit IBM und Toshiba entwickelten "Cell"-Chip geschrieben sind, und gleichzeitig das Ende der langjährigen Partnerschaft mit Nvidia bedeuten, das die Grafikchips für die aktuelle Playstation zuliefert.

Newsletter 'Hardware' bestellen!