Sony Ericsson Z250i und Z320i - Einfach-Handys mit schicker Hülle

15.06.2007
Die beiden Folder Z250i und Z320i sollen die Kundschaft mit einfacher Bedienung, einem günstigen Preis und schicker Hülle überzeugen. Das Z320i lockt für 149 Euro, und damit für 20 Euro mehr als das Z250i, mit einer 1,3 Megapixel-Kamera. Beide kommen im dritten Quartal auf den Markt.

Am Donnerstag hat Sony Ericsson neben den Multimedia-Boliden W960i, W910i und K850i zwei neue Folder vorgestellt, die sich nach eigenem Bekunden an eine Kundschaft richten, die mit ihrem Mobiltelefon hauptsächlich Gespräche führen und SMS verschicken wollen. Die beiden stilvoll ummantelten Geräte Z250i und Z320i können trotzdem noch ein bisschen mehr.

Das Z250i ist wie schon das T250 ein Handy, das vor allem durch sein Design und den geringen Preis auffällt. Mit Abmessungen von 85x47x19,5 mm bringt es 90 g auf die Waage und kommt in zwei Farben auf den Markt. Die weiße Lackierung mit dem Blumenmuster wird wohl eher die weibliche Kundschaft ansprechen, während das kleine Schwarze auch bei den Herren eine gute Figur macht.

Auf der Vorderseite versteckt sich eine Icon-Leiste, die erst sichtbar wird, wenn man angerufen wird oder eine Kurznachricht bekommen hat. Die VGA-Kamera ist dagegen sehr auffällig in das Gehäuse integriert. Als Sucher für die Kamera dient das Innendisplay mit einer Auflösung von 128x160 Pixeln. 10 MByte interner Speicher stehen für Fotos zur Verfügung.

Inhalt dieses Artikels