IFA

Sony bringt Smartphone-Objektive QX10 und QX100

30.08.2013
Sony will auf der IFA die Objektive QX10 und QX 100 vorstellen, die Smartphones in echte Digitalkameras verwandeln. Nun sind erste Preise für die beiden Aufsetzlinsen auf der taiwanischen Website ePrice aufgetaucht.
Sony-CEO Kazuo Kaz Hirai auf der IFA 2012
Sony-CEO Kazuo Kaz Hirai auf der IFA 2012
Foto: Sony

Die taiwanische Website ePrice nennt erstmals Preise für die beiden Smartphone-Objektive QX10 und QX100 von Sony. Das QX10 ist die kleinere Variante und soll 6.900 Neue Taiwan Dollar, also umgerechnet ca. 174 Euro kosten. Technisch entspricht das QX10 der Sony DSC-WX150, welche bei Amazon für derzeit 187 Euro erhältlich ist.

Für das größere Smart-Objektiv QX100 hingegen gibt ePrice an, es werde voraussichtlich 14.900 Neue Taiwan Dollar kosten. Das sind umgerechnet 375,55 Euro. Das QX100 soll letzten Berichten zufolge der Sony DSC-RX100M II entsprechen. Diese wird bei Amazon derzeit für 719,56 Euro angeboten.

Die beiden Smartphone-Objektive, deren Bilder erstmals vor zwei Wochen bei "Sony Alpha Rumors" verbreitet wurden, sollen sich nicht nur für Sonys Android-Smartphones, sondern plattformübergreifend für alle Smartphones mit Android und iOS eignen und werden per NFC oder Wlan mit dem Gerät gekoppelt. Sony wird die Smartphone-Objektive voraussichtlich auf der diesjährigen IFA 2013 in Berlin vorstellen.

powered by AreaMobile