Gamescom

Sony bringt die PS 4 am 29. November in Europa auf den Markt

21.08.2013
Sony bringt seine Playstation 4 am 15. November in den USA auf den Markt, in Europa soll sie am 29. November in den Handel kommen.

Das kündigte das Unternehmen am Dienstagabend zum Start der Gamescom in Köln an. Erstmals bringt der japanische Konzern damit die Playstation nicht im Heimatmarkt, sondern in den USA zuerst in den Handel. Bereits jetzt sei die Playstation 4 in 32 Ländern eine Million Mal vorbestellt worden, sagte Andrew House, Präsident und Chef von Sony Computer Entertainment.

Mit der Playstation 4 bietet sich Sony ein Rennen um die bestes Position im Markt der Spielekonsolen. Microsoft hatte zuvor weitere Details zu seiner Xbox One angekündigt. So will der Softwarekonzern vor allem mit exklusiven Partnerschaften mit Spieleentwicklern punkten. Sony kündigte unterdessen rund 15 exklusive Spieletitel an, die zum Start der PS4 verfügbar sein sollen.

Sonys nächste Konsolengeneration Playstation 4 (PS4)
Sonys nächste Konsolengeneration Playstation 4 (PS4)
Foto: Sony

Es gehe aber nicht allein um die Anzahl der verfügbaren Titel, sondern auch um die kulturelle Vielfalt, sagte Sony-Manager Shahid Ahmad. Als Beispiel präsentierte er den Titel "Rapture" des Entwicklers The Chinese Room und "Rime" von Tequila Works aus Spanien. (dpa/tc)