Hifi-Soundanlage

Sonos Playbar - Neues Wifi-Musiksystem

Tobias Wendehost
Tobias Wendehost beschäftigt sich als Volontär aktuell mit verschiedenen Hardwarethemen und stellt täglich ein Gadget des Tages vor. Ansonsten arbeitet er sich thematisch durch die Ressorts Job und Karriere, Software, Netzwerke und Mobile sowie IT-Strategie. Wer möchte, kann Tobias bei Twitter (@tubezweinull) folgen oder bei Xing eine Nachricht schreiben.
Email:
Connect:
Mit neun Verstärkern soll die Playbar von Sonos ein wahrer "Hinhöhrer" sein. Steuern lässt sich das ab März erhältliche Gerät etwa per Smartphone oder Tablet-PC.
Die Sonos Playbar ist ab 5. März für 699 Euro erhältlich.
Die Sonos Playbar ist ab 5. März für 699 Euro erhältlich.
Foto: Sonos

Sonos, Anbieter von Wifi-Musiksystemen, hat heute die Hifi-Soundanlage Playbar vorgestellt. Das Gerät ist zum einen als Verstärker für den Fernsehsound gedacht, etwa bei der Wiedergabe von Filmen. Andererseits streamt die Anlage Musik über eine Wifi-Verbindung vom heimischen Rechner, Tablet-PC oder Smartphone.

Die Hülle des länglichen Gadgets besteht laut Sonos aus Aluminium, das mit Stoff überspannt wurde. Im Inneren unterstützen neun digitale Verstärker der Klasse D die verbauten neun Lautsprecher (sechs Mitteltöner und drei Hochtöner). Über ein optisches Audiokabel (Glasfaser) wird die Box an den Fernseher angeschlossen.

Der integrierte Player kann allerdings auch im Netzwerk verwendet werden. Über das Tool Sonosnet 2.0 kann man eine Verbindung zum Wifi-Netz herstellen. Daneben befindet sich ein Ethernet-Port am Gerät, um die Playbar direkt an den Router anzuschließen. Für die Steuerung der Lautstärke und Stummschaltung kann man entweder vorhandene Fernbedienungen nutzen. Gleichzeitig ist aber auch die Wiedergabe und Regulierung des Sounds über die Sonos-App möglich. Diese ist für Apple-Geräte oder Android-Gadgets erhältlich.

In Kombination mit anderen Geräten von Sonos kann man sich ein 5.1 Soundsystem zusammenstellen.
In Kombination mit anderen Geräten von Sonos kann man sich ein 5.1 Soundsystem zusammenstellen.
Foto: Sonos

Schließlich wirbt Sonos damit, dass sich die Playbar auch in mit anderen Geräten des Anbieters koppeln lässt. So entsteht beispielsweise in der Kombination mit den Geräten Sub und Play:3 ein 5.1 Soundsystem. Allerdings ist so viel Hörspaß nicht ganz billig. Allein die Playbar soll 699 Euro kosten und ab 05. März erhältlich sein. In Verbindung mit den beiden genannten Geräten würde das System mit rund 1700 Euro zu Buche schlagen.

Newsletter 'Hardware' bestellen!