Web

 

Solectron schluckt Konkurrenten für 2,7 Milliarden Dollar

09.08.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Solectron, der weltweit größte Auftragsfertiger für elektronische Komponenten, übernimmt den kanadischen Konkurrenten C-MAC Industries Inc. für 2,7 Milliarden Dollar in Aktien. Das im kalifornischen Milpitas ansässige Unternehmen bietet für jede C-MAC-Aktie 1,755 seiner eigenen Anteilscheine. Auf Basis des Schlusskurses der Solectron-Aktie vom Mittwoch wird der Anteilschein der Kanadier mit 30,19 Dollar bewertet. Der Solectron-Titel notierte gestern bei 17,20 Dollar.

Die jüngste Akquisition steht ganz im Zeichen der derzeitigen Konsolidierung in der Auftragsfertigerbranche. Im Juni hatte Celestica seinen Mitbewerber Omni für 890 Millionen Dollar gekauft. Sanmina übernahm im Juli SCI für 4,5 Milliarden Dollar (Computerwoche online berichtete). Solectron ist vor Flextronics und Celestica die weltweite Nummer eins unter den Auftragsfertigern.