Web

 

Softwarehaus command ag steigert Umsatz

17.06.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die command ag, SAP-Systemhaus und Hersteller der Unternehmens-Software oxaion, meldet ein Umsatzwachstum von 3,7 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2004/2005. Zum Geschäftsjahresschluss am 30.4.2005 konnte command 26,8 Millionen Euro Umsatz verzeichnen (Vorjahr 23,1 Millionen Euro).

Den Löwenanteil des Zuwachses steuerte der Geschäftsbereich "SAP-Systemhaus" bei: Mit 12,6 Millionen Euro und einem Plus von 2,7 Millionen Euro erwirtschaftete er 47 Prozent der Gesamteinnahmen und legte damit um mehr als 21 Prozent zu. Daneben nimmt sich das Wachstum um 900 000 Euro auf 11,8 Millionen Euro im Geschäftsbereich "oxaion" relativ bescheiden aus. Die Geschäfte mit der eigenentwickelten ERP-Software oxaion trugen damit 44 Prozent zum Gesamtumsatz bei. Die restlichen neun Prozent kamen aus dem Hardwareverkauf: 2,4 Millionen Euro (Vorjahr: 2,3 Millionen Euro) wurde hier erzielt - überwieden mit IBM-geräten der Baureihe I-Series.

"Wir haben im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich mehr Lizenzen unserer SAP-Branchenlösungen verkauft. Neuabschlüsse gab es vor allem im Technischen Großhandel und in der Nahrungsmittelindustrie", erklärt Holger Behrens, Vorstand der command ag für den Geschäftsbereich SAP-Systemhaus, die Entwicklung. Angaben zum Ertrag machte er nicht. (uk)