Web

 

Software AG will israelische Sabratec kaufen

07.01.2005
Mit dem Zukauf der Tel Aviver 16-Mann-Firma Sabratec erwirbt der Darmstädter Konzern das Tool "ApplinX" zur Integtation von Legacy-Systemen speziell im Cobol-Bereich.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Software AG will einer Ad-hoc-Meldung zufolge den in Tel Aviv ansässigen und in Privatbesitz befindlichen Anbieter von Integrationssoftware Sabratec Ltd. vollständig übernehmen. Ein entsprechender Kaufvertrag sei heute mit der Mehrheit der Sabratec-Eigentümer abgeschlossen worden, erklärte das Darmstädter Unternehmen. Vorausgegangen seien die Unterzeichnung einer Absichtserklärung Ende November 2004 und ein anschließende Due-Diligence-Prüfung. Der Aufsichtsrat der Software AG habe der geplanten Übernahme am 8. Dezember 2004 zugestimmt.

Den Kaufpreis in Höhe von sieben Millionen US Dollar zahlt die Software AG mit Abschluss der Transaktion in bar. Zusätzlich erhalten die bisherigen Sabratec-Eigentümer in den nächsten drei Jahren weitere umsatzabhängige Zahlungen. Diese seien auf insgesamt vier Millionen Dollar begrenzt, heißt es weiter.

Die Software AG bezeichnete den Zukauf als ersten Schritt zur Umsetzung ihrer angekündigten Akquisitionsstrategie. Zukaufen will das Softwarehaus dabei "Produktkomponenten zur Stärkung seiner Kernkompetenzen und seiner Positionierung als strategischer Partner bei bestehenden und potentiellen Kunden".

An Sabratec interessierte die Darmstädter vor allem deren Hauptprodukt "ApplinX" zur Modernisierung von Legacy-IT-Systemen. Dieses erschließe insbesondere das Neukundenpotenzial des großen Cobol-Marktes. Sabratec bedient laut Software AG rund 200 Kunden weltweit. Es wurde 1997 gegründet und hat Vertriebspartner in weltweit 14 Ländern sowie eine Tochtergesellschaft in New York. Sabratecs Produktumsatz (zirka drei Millionen Dollar) und Gewinn seien im Jahr 2004 gewachsen. Man sei zuversichtlich, dass sich durch die Übernahme dieser Trend verstärke und dass der Zukauf bereits im ersten Jahr zur geplanten Umsatz- und Ertragssteigerung beitragen werde. (tc)