Gemeinsames Integrations-Produkt

Software AG und Proginet stellen SOA-basierte Lösung für Dateitransfer vor

Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und von 2006 bis 2015 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.
Anzeige  Die Darmstädter Software AG und die Proginet Corporation bringen im Rahmen einer OEM-Partnerschaft webMethods ActiveTransfer auf den Markt. Die SOA-basierte Lösung soll große Dateien über diverse IT-Plattformen und Ländergrenzen hinweg problemlos übertragen können. Sie wird in das Produktportfolio der Software AG eingebunden.

In global agierenden Unternehmen gestaltet sich der Versand großer Dateien zwischen einzelnen Ländergesellschaften und Niederlassungen oft schwierig. Noch komplizierter wird es, wenn Informationen mit Geschäftspartnern außerhalb der Firewall ausgetauscht werden sollen. Die Software AG und die Proginet Corporation, ein Hersteller von Software-Lösungen für den Dateiaustausch, stellen mit webMethods ActiveTransfer nun ein gemeinsames Produkt vor, das diese Probleme lösen soll.

Austausch von Dateien zentral steuern und überwachen

webMethods ActiveTransfer soll den Austausch großer Dateien über alle gängigen IT-Plattformen hinweg zentral und sicher steuern, verwalten und überwachen.
webMethods ActiveTransfer soll den Austausch großer Dateien über alle gängigen IT-Plattformen hinweg zentral und sicher steuern, verwalten und überwachen.

Die Integrations-Lösung kann nach Angaben der Hersteller den gesamten internen und externen Dateitransfer eines Unternehmens über alle gängigen IT-Plattformen hinweg zentral und sicher steuern, verwalten und überwachen. Damit vereinfache webMethods ActiveTransfer auch die Integration von Daten entlang der Wertschöpfungskette und erleichtere so die Einhaltung von gesetzlichen Auflagen und Sicherheitsstandards.

Wie die Unternehmen mitteilen, unterstützt das Produkt auch eine Vielzahl von Kommunikationsprotokollen. Zudem könnten mit einer "Checkpoint-Restart"-Funktionalität abgebrochene Übertragungen ab dem Auftreten eines Fehlers fortgeführt werden. Darüber hinaus beinhaltet die Integrationslösung Funktionen zur Fehlerbehebung und Verschlüsselung. webMethods ActiveTransfer wird als SOA-fähige Anwendung vollständig in die webMethods Produktsuite der Software AG integriert sein. Sie kommt ab dem 22. April 2009 auf den Markt.