Web

 

Software AG: Neue Version des Tamino-XML-Servers

11.01.2002
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Software AG hat den XML-Server "Tamino" überarbeitet und auf den Versionsstand 3.1 gebracht. Er unterstützt nun Enterprise Java Beans (EJBs) und soll dadurch Java-basierte Application Server, zum Beispiel Websphere von IBM und Weblogic von Bea Systems, ergänzen. Neu ist auch das "Batch-Interface", mit dem sich Server-bezogene Administrationsaufgaben automatisieren lassen sollen. Außerdem gibt es jetzt ein erweiterbares API (Application Programming Interface) für Java. Damit lassen sich laut Hersteller neue Standard-basierte Zugriffe (DOM2, JDOM, SAX2) auf XML-Dokumente schnell programmieren.

Die Software ist zunächst für die Betriebssysteme Windows NT 4, Windows 2000 und Sun Solaris 7 erhältlich. Im Laufe des Jahres sollen Versionen für OS/390, Linux, AIX, HP-UX und Windows XP folgen. (lex)