Web

 

Software AG legt deutlich zu

23.01.2007
Der nach SAP zweitgrößte deutsche Softwarehersteller Software AG hat im vierten Quartal und im Gesamtjahr deutlich zugelegt.

Beim Lizenzumsatz verbesserten sich die Darmstädter von 43,4 Millionen Euro vor einem Jahr auf 54,1 Millionen Euro. Wie das im TecDAX notierte Unternehmen am Dienstag mitteilte, legte der Umsatz im Schlussquartal von 123,6 auf 134,4 Millionen Euro zu. Vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg der Gewinn von 28,9 auf 34,4 Millionen Euro. Unterm Strich steigt der Überschuss von 18,8 auf 22,3 Millionen Euro.

Im vierten Quartal übertraf die Software AG ihr Wachstumsziel für das Lizenzgeschäft, das als wichtigster Indikator für den Geschäftsverlauf gilt. Mit einem Plus von 28 Prozent lag die Firma über dem eigenen Ziel von 25 bis 27 Prozent. Mit den Sparten Wartung und Dienstleistungen erfüllte das Unternehmen die eigenen Ziele, blieb aber leicht hinter dem Markt zurück. Die Wartungssparte wuchs um 3,6 Prozent auf 45,2 Millionen Euro Umsatz. Software AG hatte einen Schub von vier bis fünf Prozent in Aussicht gestellt.

Mit Services legte Software AG um 2,9 Prozent auf 33,1 Millionen Euro zu. Hier hatten die Darmstädter ein Plus zwischen zwei und vier Prozent erwartet. (dpa/tc)