Web

 

SoftM steigert Umsatz und Gewinn

02.12.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Münchner SoftM Software und Beratung AG hat ihren Umsatz in den ersten neun Monaten 1999 um 66 Prozent auf 63,2 Millionen Mark gesteigert. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres betrugen die Einnahmen 38 Millionen Mark. Der Gewinn des auf AS/400-Anwendungen spezialisierten Softwarehauses wuchs im gleichen Zeitraum von 2,4 auf 3,1 Millionen Mark. Der Profit je Aktie entspricht damit 1,86 Mark.