Web

 

Softlab übernimmt FAST komplett

10.08.2006
Die IT-Tochter von BMW weitet ihren Auftritt kontinuierlich aus.

Die Berater der Softlab Group erhalten Zuwachs: Die Tochtergesellschaft von BMW übernimmt die ebenfalls in München ansässige Firma FAST Gesellschaft für angewandte Softwaretechnologie. Softlab war von Beginn an zu 50 Prozent an FAST beteiligt, den Rest hielt die bislang die Bayern LB. Die seit dem Jahr 2000 als GmbH tätige FAST erzielte im vergangenen Geschäftsjahr mit 60 Mitarbeitern einen Umsatz von 6,5 Millionen Euro. Ein Kaufpreis wurde auch auf Anfrage nicht genannt.

Softlab verspricht sich von dem Schritt Kunden und Projekte der öffentlichen Hand sowie zusätzliche Kompetenzen in den Bereichen Application-Management und Web-Hosting. Der IT-Dienstleister ist seit über zehn Jahren Teil der BMW Group und und hat im vergangenen Geschäftsjahr mit mehr als 1.500 Mitarbeitern rund 247 Millionen Euro erwirtschaftet. Zur Gruppe zählen die Firmen Softlab (Projekte und Beratung), Axentiv (SAP-Beratung), Entory (IT-Beratung für Finanzdienstleister) sowie Nexolab (Automotive-Beratung). (ajf)