Ratgeber SEO

So optimieren Sie den Web-Auftritt

Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Technische Kniffe und langfristige Strategien können helfen, die Web-Site in Suchmaschinen wie Google und Bing besser zu positionieren.

Investitionen in einen attraktiven und benutzerfreundlichen Internet-Auftritt lohnen sich nicht wirklich, wenn dieser dann nur von bestehenden Kunden besucht wird. Das wahre Potenzial des Internets liegt vielmehr darin, neue Kunden weltweit gewinnen zu können. Dazu Christoph Burseg, geschäftsführender Gesellschafter der auf strategisches Online-Marketing spezialisierte Firma The Reach Group GmbH aus Berlin: "Viele Mittelständler haben Websites nur für das gute Gefühl. Professionell wird aber nur der Betreiber, der erkennt, welche Reichweite er mit seiner Online-Präsenz erzielen kann".

Auf den ersten Plätzen bei den Suchergebnissen von Google zu erscheinen wird vor diesem Hintergrund zu einem der wichtigsten Erfolgsfaktoren eines Web-Auftritts. Mit einem Marktanteil in Deutschland von rund 90 Prozent hat es der Web-Gigant aus Kalifornien bereits 2004 geschafft, das Verb "Googeln" in den Duden zu bringen. Dies zeigt die immense Bedeutung der Websuche im alltäglichen Leben und stellt im Internet agierende Unternehmen vor einer entscheidenden Frage: Wie komme ich bei Google ganz nach oben?

Das Schlüsselwort in diesem Zusammenhang heißt SEO (Search Engine Optimization). Darunter werden verschiedene Konzepte, Techniken, Tools und Maßnahmen zusammengefasst, die dazu dienen, eine Firmen-Website für möglichst viele Suchbegriffe auf die vorderen Plätze von Suchmaschinen zu bringen.