Forrester Analyse

So nutzen Sie Big Data richtig

31.01.2013 | von Ima Buxton

Personelle Ressourcen
Technologien entwickeln sich schneller als das Know-how der Mitarbeiter. Doch ohne einen kompetenten und festen Mitarbeiterstab drohen Big Data-Projekte zu scheitern. Der Umgang mit großen Datenmengen erfordert aus Sicht von Desai „Entdeckerfreude, Experimentierlust und eine große Portion Skepsis“ sowie ausgereifte Feedback-Mechanismen.fungieren.

Offene, dynamische Kultur erforderlich

Geeignete Prozesse
Auch der Umgang der Mitarbeiter mit Daten hält der Entwicklung der Technologien meist nicht Stand. Unternehmen sollten daher Arbeitsabläufe, Policies und zugleich eine offene, dynamische Kultur für die Verarbeitungsprozesse von Daten entwickeln, um den Umgang mit Daten möglichst klar und einfach zu gestalten.

Datenschutz und Governance
Der Umgang mit großen Datenmengen erhöht Datenschutz- und Sicherheitsrisiken. Regelungen zur Datensicherheit und Richtlinien für die Verantwortlichkeit bei der Verarbeitung von Daten sind daher unerlässlich.