E-Mail und mehr

So finden Sie die passende Groupware-Lösung

12.06.2009
Bei der Auswahl einer Groupware-Lösung fürs Unternehmen sollte man wichtige Details im Hinterkopf haben: Gesamtkosten, Viren- und Spamschutz, Archivierung und Datensicherung, Server-Betriebssystem und richtiger Client. Hier finden Sie einen Überblick.

Arndt Stubbe ist Senior Channel Manager bei Kerio Technologies.Er hat für unser Schwestermagazin PCTipp einen Ratgeber zur Wahl der richtigen Groupware-Lösung zusammengestellt.

Wenn Unternehmen eine neue Groupware-Lösung einführen, geschieht das in erster Linie um die Kommunikationsprozesse zu verbessern. Das soll aber nicht nur zwischen den einzelnen Mitarbeitern vonstatten gehen, sondern auch zwischen dem Unternehmen und externen Partnern. Dieses erstreckt sich von so einfachen Dingen wie dem Versand von Mails an eine bestimmte Verteilergruppe und führt über Push-Mail auf Mobiltelefone mobiler Mitarbeiter bis hin zur Vereinbarung von Terminen zwischen weltweit verteilten Teilnehmern, die mit den unterschiedlichsten Endgeräten und diversen Betriebssystemen arbeiten.

Zu den geläufigen Groupware-Funktionen gehören heute die Verwaltung von E-Mails, Terminen, Kontakten, Notizen und Aufgaben, die Koordination von Terminen und Ressourcen sowie der Zugriff auf öffentliche oder freigegebene Ordner – und zwar von überall aus.