COMPUTERWOCHE 27/28 - 2011

So bringen Sie Ordnung in Ihre Stammdaten

Spezialgebiet Business-Software: Business Intelligence, Big Data, CRM, ECM und ERP; Betreuung von News und Titel-Strecken in der Print-Ausgabe der COMPUTERWOCHE.
Nur wer seine Daten in Ordnung hält, kann gute Geschäfte machen. Lesen Sie in der aktuellen COMPUTERWOCHE woran es beim Stammdaten-Management oft noch hakt und wie Sie Ihre Datenbestände am besten aufräumen können.

Stammdaten-Management ist meist eine undankbare Aufgabe und noch dazu wenig sexy: Hoher Aufwand und geringe Aussichten, dafür Lorbeeren im Unternehmen zu ernten, bilden oft die Ursache dafür, dass dieses Thema mehr als stiefmütterlich behandelt wird. Allerdings kann man auch nicht einfach beide Augen zudrücken, wenn es darum, die eigenen Datenbestände in Ordnung zu bringen. Schließlich wächst die Informationsflut tagtäglich an und Fachabteilungen sowie Entscheider sind auf eine belastbare, gute Datenqualität angewiesen, um die richtigen Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Das haben viele Unternehmen mittlerweile erkannt und gehen das Thema Master Data Management (MDM) an. Zahlen von Marktforschern zeigen, dass es höchste Zeit dafür ist: Vier von fünf Anwendern haben kein oder nur wenig Vertrauen in die eigenen Firmendaten. Lesen Sie deshalb in der aktuellen Titelgeschichte der COMPUTERWOCHE:

  • Warum das Management der Stammdaten für viele Unternehmen so schwierig ist und welche Probleme es aus dem Weg zu räumen gilt,

  • Tipps, wie Projekte rund um das Master-Data-Management gelingen, und

  • mit welchen Schritten Sie die Datenqualität im eigenen Unternehmen verbessern können.

Darüber hinaus lesen Sie auch auf unserer Website zahlreiche nützliche Artikel zum Thema Stammdaten-Management und Datenqualität:

Google fordert Facebook heraus - Microsoft kontert Google

Neben der Titelgeschichte zum Thema Stammdaten-Management finden Sie in der aktuellen COMPUTERWOCHE eine Reihe weiterer interessanter Geschichten mit wertvollen Informationen. Lesen Sie beispielsweise:

  • Wie Google Facebook herausfordern möchte.

  • Warum Microsoft sein Office-Paket in die Cloud packt.

  • Alle Infos zu einer neuen Generation von Datenbanken.

  • Welche Fehler Sie bei der Migration auf Windows 7 vermeiden sollten.

  • Was Sie bei Cloud-Verträgen unbedingt beachten sollten.

  • Wie Projekt-Manager die Fäden in der Hand behalten.

Außerdem bietet Ihnen die COMPUTERWOCHE in dieser Ausgabe ein topaktuelles achtseitiges Sommer-Special zum Thema Tablets. Wir sagen Ihnen, ob sich der Umstieg auf das iPad 2 lohnt und welche Tablets der Konkurrenz dem derzeitigen Marktführer aus dem Hause Apple das Wasser reichen können.

COMPUTERWOCHE abonnieren

Neugierig geworden? Sie wollen mehr erfahren? Dann besuchen Sie unseren Aboshop und bestellen die aktuelle COMPUTERWOCHE. Oder seien Sie ein Sparfuchs und testen uns in Form eines Mini-Abos. Stellen Sie uns auf die Probe. Wir versprechen aktuelle Analysen, Trendberichte und Hintergrund-Stories, von denen Sie und Ihr Unternehmen profitieren. Oder entscheiden Sie sich für eines unserer Premium-Angebote und profitieren Sie von unserem CIO-Netzwerk, unseren weltweiten Korrespondenten sowie exklusiven Studien und Veranstaltungen, wo Profis und Experten sich treffen und wertvolle Erfahrungen austauschen. Außerdem können Sie die COMPUTERWOCHE auch auf dem iPad oder Smartphone lesen.