Web

 

SNI in Großbritannien klagt über Mini-Margen

02.12.1997
Von hp 

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die britische Niederlassung der Siemens-Nixdorf Informationssysteme AG (SNI) hat im letzten Geschäftsjahr (Ende: 30. September) einen Umsatz von 354 Millionen Pfund erzielt. Er überstieg damit das Vorjahresergebnis um 40 Prozent. Der Gewinn wuchs von 2,1 Millionen auf sieben Millionen Pfund. Trotzdem klagt ein SNI-Vertreter, daß die Gewinnmarge zwischen ein und zwei Prozent und damit um einiges zu niedrig liege. Ziel seien fünf Prozent.