Usability, Cloud und neue Arbeitswelten

Smartphones und Tablets setzen neue Maßstäbe für Unternehmens-Software

Holger Eriksdotter ist freier Journalist in Hamburg.
Anzeige  Bisher setzen erst wenige Unternehmen moderne Unternehmens-Applikationen aus der Cloud ein - aber mit stark wachsender Tendenz. Jan Friedrich, Projektleiter Cloud-Services beim ERP-Experten Sage Software, erklärt, warum Cloud-Lösungen besonders benutzerfreundlich sind und gerade beim Mittelstand so gut ankommen.
Foto: itestro - Fotolia

Je kleiner das Unternehmen, desto attraktiver scheinen die Cloud-Lösungen zu sein: "Wir beobachten, dass Firmen mit wenigen Mitarbeitern bis hin zum unteren Mittelstand die Vorteile, die ihnen ERP-Lösungen aus der Cloud bieten, besonders schätzen", sagt Jan Friedrich, Marketingleiter des Geschäftsbereichs "Kleine und mittlere Unternehmen" (KMU) und Projektleiter "Cloud Services" beim Softwareanbieter Sage. Dabei stünden nicht mehr nur die betriebswirtschaftlichen Vorteile wie die Abrechnung nach Nutzung (pay-per-use), der Wegfall einer eigenen IT-Infrastruktur oder der niedrigere Aufwand für Implementierung und Wartung im Vordergrund: "Vor allem bieten Lösungen aus der Cloud zeitgemäße und einfach nutzbare Bedienoberflächen sowie den ortsunabhängigen Zugriff mit modernen Geräten wie Laptops, Smartphones und Tablets", erklärt der Sage-Manager.

Jan Friedrich, Marketingleiter des Geschäftsbereichs "Kleine und mittlere Unternehmen" (KMU) und Projektleiter "Cloud Services" beim Softwareanbieter Sage
Jan Friedrich, Marketingleiter des Geschäftsbereichs "Kleine und mittlere Unternehmen" (KMU) und Projektleiter "Cloud Services" beim Softwareanbieter Sage
Foto: Sage

Denn die Zeiten - und vor allem die Erwartungen an die Bedienung von Software - haben sich in den letzten Jahren erheblich verändert. Mit dem Einzug von Smartphones, Apps und Tablets in fast jeden Privathaushalt gehört inzwischen die Mehrheit der Bevölkerung zu den regelmäßigen Nutzern moderner Technik. Die komfortable, jederzeitige und ortsunabhängige Verfügbarkeit leicht bedienbarer IT-Systeme ist fast zur Selbstverständlichkeit geworden.

Im Vergleich dazu wird die Unternehmens-IT oft als rückständig und technisch überholt empfunden. Denn fast überall sind die IT-Landschaften über Jahrzehnte gewachsen. Die Unternehmens-Applikation, gerade die besonders langlebigen ERP-System, basieren oft noch auf Legacy-Anwendungen mit dem Touch und Feel der achtziger Jahre.

Cloud Computing ist in den Unternehmen angekommen wie unsere Infografik zeigt.
Cloud Computing ist in den Unternehmen angekommen wie unsere Infografik zeigt.

Heute legen die Smartphone- und Tablet-geübten IT-Nutzer immer öfter die privat verfügbaren technischen Möglichkeiten als Maßstab an die IT-Systeme des eigenen Unternehmens an - und bringen die Unternehmen damit in Handlungszwang. Neben dem Druck globalisierter und dynamischer Märkte, unter dem die Unternehmen stehen, sind es jetzt zunehmend die Kunden, Geschäftspartner und nicht zuletzt die eigenen Mitarbeiter, die mehr Mobilität, Kollaboration und flexiblere Formen der Zusammenarbeit einfordern. "Das veränderte Anwendungsverhalten muss sich in neuen Usability-Konzepten widerspiegeln, die zum Beispiel Touch- oder zukünftig auch Sprach- oder Gestensteuerung berücksichtigt", so Cloud-Experte Friedrich.