PC-Weltmarktführer

Smartphones treiben Gewinn von Lenovo hoch

21.05.2014
Der Vorstoß ins Smartphone-Geschäft füllt dem PC-Marktführer Lenovo die Kassen.

In dem Ende März abgeschlossenen vierten Geschäftsquartal schoss der Gewinn im Jahresvergleich um ein Viertel auf 158,3 Millionen Dollar hoch. Der Umsatz wuchs um ein fünftel auf 9,4 Milliarden Dollar, wie Lenovo am Mittwoch mitteilte. Der chinesische Konzern konnte in einem schwachen PC-Markt den Umsatz deutlich steigern und verkauft seine Smartphones in immer mehr Ländern.

Yang Yuanqing, CEO von Lenovo
Yang Yuanqing, CEO von Lenovo
Foto: Lenovo

Im gesamten Geschäftsjahr gab es nach einem Plus von 29 Prozent einen Rekordgewinn von 817 Millionen Dollar. Der Umsatz legte um 14 Prozent auf 38,7 Milliarden Dollar zu. (dpa/tc)