Samsung

Smartphone-Chef J.K. Shin wird abgelöst

01.12.2015
Wechsel an der Firmenspitze von Samsung Electronics: J.K. Shin gibt sein Amt als Chef der Smartphone-Sparte beim Technikkonzern auf und wird durch Dongjin Koh ersetzt. Auf das Konto des scheidenden Managers gehen die Erfolge der Galaxy-Smartphones, aber auch die jüngeren und weniger erfolgreichen Entwicklungen.
Der scheidende Samsung-Chef Jong-Kyun Shin
Der scheidende Samsung-Chef Jong-Kyun Shin
Foto: Samsung

Samsung baut im Inneren weiter um, um wieder auf Erfolgskurs zu kommen. Jüngstes Opfer der Umstrukturierung ist der sein 2009 amtierende Smartphone-Chef J.K. Shin, der durch den fünf Jahre jüngeren Dongjin Koh ersetzt wird. Koh zeigte sich bislang für Samsungs Forschungs- und Entwicklungsabteilung verantwortlich, war an der Entwicklung von Geräten wie Galaxy S6 und Galaxy Note 5 sowie Samsung Pay maßgeblich beteiligt und wird fortan die Sparte rund um Galaxy-Smartphones und -Tablets leiten. Shin bleibt Samsung zwar als Vorsitzender der Smartphone-Sparte erhalten, sein Aufgabenbereich ist es künftig aber, längerfristige Strategien für das Geschäft mit mobilen Endgeräten zu entwickeln. Das bedeutet weniger Einfluss auf aktuelle Entwicklungen, bei denen sich Shin in der jüngeren Vergangenheit verschätzt hatte.

So hat Samsung mit dem Galaxy S6 nach Ansicht vieler Kunden und Kritiker zwar den richtigen Weg eingeschlagen und liefert erstmals auch Highend-Hardware im Premium-Design, allerdings war die Nachfrage nach dem Edge-Modell deutlich höher als von der Firmenspitze angenommen. Die Folgen waren Engpässe beim Galaxy S6 Edge. Auch konnten die aktuellen Topgeräte nur wenig an den rückläufigen Gewinnen des Unternehmens mit Smartphones ändern, die der nach wie vor amtierende Marktführer in den vergangenen anderthalb Jahren verzeichnen musste.

Wie Reuters schreibt, gelten sowohl Shin als auch der neue CEO Koh nur als Spielfiguren in einem familiengesteuerten Großkonzern, an der Smartphone-Strategie dürfte der Wechsel hingegen nur wenig ändern. Die eigentliche Leitung hat mit Jay Y. Lee der Sohn des ehemaligen Samsung-CEOs Lee Kun-hee, der wiederum der Sohn des Samsung-Gründers Lee Byung-chull ist und wegen Korruption und Steuerbetrugs mehrere Strafen in Millionenhöhe zahlen musste. Jay Y. Lee gilt als Anwärter für die Führungsposition bei Samsung.

powered by AreaMobile

 

Captain S

We will miss you!

comments powered by Disqus