Web

 

Sistina holt neuen CEO an Bord

17.10.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die auf geclusterte Dateisysteme spezialisierte Start-up-Firma Sistina Software hat Ian Bonner zum President und CEO bestellt. Der Manager arbeitete zuletzt in gleicher Position bei Terraspring, bevor diese Firma im vergangenen Jahr von Sun Microsystems übernommen wurde. Davor arbeitete Bonner fast ein Jahrzehnt für IBM, wo er es bis zum Vice President und General Manager der Software Group brachte. Bei Sistina will er Partnerschaften mit anderen Computerfirmen in den Mittelpunkt seiner Tätigkeit stellen. Sein Amtsvorgänger Frank Crusing hatte Sistina im Juni verlassen. (tc)