Web

 

SiS-Grafikchip für preisbewusste Spielefreaks

27.11.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der taiwanische Halbleiterhersteller SiS (Silicon Integrated Systems) hat sein Produktportfolio um einen Grafikchip für preisbewusste Computer-Spieler erweitert. Der auf 300 Megahertz getaktete "Xabre 600" soll seinem Vorgänger "Xabre 400" in Sachen Leistung um bis zu 20 Prozent überlegen sein. Der SiS-Neuzugang wird im 0,13-Mikrometer-Verfahren hergestellt, der Zugriff auf den Grafikspeicher erfolgt mit einer Geschwindigkeit von 300 Megahertz. Der Xabre 600 soll Ende November auf den Markt kommen. Preise wurden bislang nicht bekannt gegeben. (kf)