Sipgate Team

Sipgate verlegt die TK-Anlage ins Netz

Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.
Mit einem neuen Service will der VoIP-Anbieter Sipgate Unternehmen den Abschied von komplexen Telefonanlagen und teuren Business-Anschlüssen schmackhaft machen.
Verpasste Anrufe lassen sich einfach auf der Bedienoberfläche von Sipgate Team einsehen.
Verpasste Anrufe lassen sich einfach auf der Bedienoberfläche von Sipgate Team einsehen.
Foto: Sipgate

Der ab einem Euro pro Mitarbeiter und Monat beworbene Service "Sipgate Team" ermöglicht laut Anbieter sämtlichen Mitarbeitern eines Unternehmens einen direkten Online-Zugriff auf alle Telefonate, Faxe und Voicemails. Auf dem Soft-Client lassen sich nicht nur Anrufe bequem per Klick initiieren, sondern auch Faxe und SMS versenden. Daneben werden auch Features für die Arbeit im Team wie das Weiterleiten, mit Labels versehen, Kommentieren und Archivieren der Ein- und Ausgänge unterstützt.

Da der Dienst Web-basiert funktioniert, ist jeder Mitarbeiter standortunabhängig unter seiner internen Durchwahl erreichbar. Dabei können laut Sipgate sogar VoIP-, Festnetz- oder Mobiltelefone gleichzeitig klingeln - ohne Einschränkung bei den Komfort-Funktionen. Wird ein Gespräch beispielsweise am Handy angenommen, kann es auch weiterverbunden oder aufgezeichnet werden.

Dank einer einfach aufgebauten Web-Oberfläche können Anwender ihren Arbeitsplatz für Sipgate Team selbst einrichten und verwalten.
Dank einer einfach aufgebauten Web-Oberfläche können Anwender ihren Arbeitsplatz für Sipgate Team selbst einrichten und verwalten.
Foto: Sipgate

Die Administration erfolgt ausschließlich über den Browser. Dabei ist die Web-Oberfläche laut Anbieter so einfach gestaltet, dass jeder Mitarbeiter ohne Schulung die individuelle Einrichtung und Verwaltung seines Arbeitsplatzes selbst übernehmen kann. So ließen sich per simplen Klick Rufnummern, Fax, Anrufbeantworter und SMS hinzufügen. Da bei Sipgate Team alle Funktionen über das Internet bereitgestellt werden, entfallen die herkömmlichen Beschränkungen bei Leitungen, Nebenstellen oder Rufnummern. Wächst ein Unternehmen, wächst die für bis zu hundert Mitarbeiter ausgelegte Lösung mit.