simply zahlt Rufnummernportierung bei Wechsel von E-Plus

19.12.2006
Wer bis Ende dieses Jahres von E-Plus zu simply wechselt und seine Rufnummer mitnimmt, erhält die Kosten für die Portierung als Guthaben auf seinem Minutenkonto von simply gutgeschrieben. Als Grund für einen Wechsel gibt simply die schlechte Netzqualität des Anbieters an, jedoch wurde diese schon seit Mitte 2006 durch neue Frequenzen im 900 MHz Bereich deutlich verbessert.

Der Kampf David gegen Goliath geht in die nächste Runde. Der Handy-Discounter simply legt sich mit E-Plus und dessen Vertriebstöchtern AldiTalk, BASE, blau und simyo an. Wer innerhalb dieses Jahres vom drittgrößten deutschen Mobilfunkbetreiber zu simply wechselt und einen entsprechenden Beleg in Höhe von maximal 24,95 Euro vorlegen kann, erhält den Betrag als Gesprächsguthaben verrechnet, die Mitnahme der Rufnummer ist somit kostenlos.

Inhalt dieses Artikels