Wucherer berufen

Siemens-Vorstand lenkt VDE

29.11.2002

MÜNCHEN (CW) - Klaus Wucherer, Mitglied im Zentralvorstand der Siemens AG, wurde zum neuen Präsidenten des Verbandes der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) gewählt. Ab Januar lenkt der 58-Jährige für zwei Jahre die 33000 Mitglieder starke Interessenvertretung. Unterstützt wird Wucherer in seiner Verbandstätigkeit durch seine Stellvertreter Gerd Tenzer, stellvertretender Vorstand der Deutschen Telekom, und Michael Stadler, Vorstandsmitglied der RWE Solutions AG, Frankfurt am Main.

Neu ins VDE-Präsidium wurden Gerlad Gerlach, Professor an der TU Dresden, Gerhard Howe von der Steag AG und Jörg Thielges von der IBM Deutschland Entwicklung GmbH gewählt. Nach seinem Maschinenbau- und Elektrotechnikstudium trat Wucherer 1970 in die Siemens AG ein und arbeitete in der Automatisierungstechnik, in deren Bereichsvorstand er 1996 aufrückte. Zwei Jahre später übernahm er den Vorsitz dieses Bereichs, bis er 2000 in den Zentralvorstand berufen wurde. In den 80er Jahren arbeitete Wucherer für das Anlagengeschäft in Brasilien. (am)