Web

-

Siemens übernimmt IT für belgisches Ministerium

01.03.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Siemens Business Services (SBS) wird im Rahmen eines Outsourcing-Vertrages mit einem Volumen von 164 Millionen Dollar in den nächsten fünf Jahren alle IT-Infrastruktur-Dienste für das belgische Ministerium der Flämischen Gemeinschaft übernehmen. SBS kümmert sich um den vollen Benutzerservice, das Management der IT-Infrastruktur und des Netzwerks sowie Entwicklung und Pflege von Anwendungen. In der Verwaltung des Flandern-Ministeriums verfügen 7500 Beschäftigte an ihrem Arbeitsplatz über einen PC oder ein Terminal.