Web

 

Siemens rüstet Internet-Knoten von T-Com auf Juniper um

19.01.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Siemens hat nach eigenen Angaben von der Telekom-Festnetzsparte T-Com den Auftrag erhalten, deren zentralen Internet-Knotenpunkt mit "T640"-Routern von Juniper Networks aufzurüsten. Damit, so der Münchner Konzern weiter, sei man jetzt auch Systempartner für den Ausbau des IP-Kernnetzes von T-Com. Den Zuschlag habe man aufgrund der Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit der Juniper-Router sowie der langjährigen Erfahrung von Siemens bei Integration und Inbetriebnahme UP-basierender Netzlösungen erhalten. (tc)