Web

 

Siemens kündigt neues Business-Handy an

21.03.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Siemens Communications bringt im April sein neues Business-Handy "SP65" auf den Markt. Dieses verzichtet laut Hersteller bewusst auf eine integrierte Kamera, "um den strengen Sicherheitsvorschriften vieler Unternehmen zu entsprechen". Ansonsten ist das Gerät aber mit Triband-Empfang, Bluetooth und drahtloser PC-Synchronisation mit Outlook und Notes auf der Höhe der Zeit.

Zur Erweiterung des internen Speichers ist ein Steckplatz für RS-Multimediakarten vorhanden. Das TFT-Display des SP65 kann gut 65.000 Farbnuancen darstellen, die Akkulaufzeit gibt der Hersteller mit fünf Stunden Sprechzeit oder 250 Stunden Standby an. Siemens hat außerdem zahlreiches Zubehör im Angebot, darunter Autoeinbausätze (Bluetooth oder fest), Headsets, Zusatzakkus oder eine PC-Docking-Station. Die Farbe des SP 65 ist übrigens "steel black", ohne Kartenvertrag soll es knapp 340 Euro kosten. (tc)