Web

 

Siemens ICN klagt gegen Qtera

03.01.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Kurz nach der Übernahme durch Nortel (CW Infonet berichtete) hat Qtera Corp. eine Klage der Siemens-Tochter Information and Communication Networks Inc. am Hals. Die beiden Qtera-Gründer Fahri Diner und Xiang-Dong Cao, ehemalige Siemens-Leute, werden des Diebstahls geistigen Eigentums bezichtigt und sollen eine hohe Schadenersatzsumme zahlen. Siemens will sich darüber hinaus um eine einstweilige Verfügung gegen den Spezialisten für optische Netze bemühen. Qtera wies die Vorwürfe unterdessen als haltlos zurück.