Web

 

Siemens holt sich Telekom-Manager für Mobilfunksparte

05.08.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der bisherige Telekom-Manager Erbil Kurt wird künftig das strategische Marketing von Siemens mobile leiten und damit die Nachfolge von Karl-Heinz Seibert antreten, der in die Geschäftsführung der Immobiliensparte Siemens Real Estate wechselt. Kurt übernimmt damit die Verantwortung für einen angeschlagenen Unternehmensteil, denn die Mobilfunksparte leidet unter stark sinkender Nachfrage. Letzt Woche hatte der Konzern den Abbau von 2300 Arbeitsplätzen, davon 500 in Deutschland, beschlossen. Der 38-jährige Kurt war seit 2001 bei der Telekom Bereichsvorstand der Festnetzsparte T-Com, zudem widmete sich der frühere "TV-Spielfilm"-Redakteur dem Ausbau des T-DSL-Geschäfts gewidmet. (ho)