Web

 

Siemens holt früheren Alcatel-SEL-Chef in den Com-Vorstand

25.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Siemens AG verstärkt den Bereichsvorstand ihrer angeschlagenen Com-Sparte durch Andreas Bernhardt (47). Der frühere Vorstandsvorsitzende von Alcatel SEL war dort im Frühjahr 2004 "wegen unterschiedlicher Auffassungen über die Geschäftspolitik" ausgeschieden (siehe "Führungswechsel bei Alcatel Deutschland"). Com-Chef Thomas Ganswindt sieht mit dem Neuzugang den "von uns eingeschlagenen Kurs der strategischen Neuausrichtung von Communications mit Hochdruck weiter vorangetrieben".

Der diplomierte Kommunikationstechniker Bernhardt begann seine Karriere 1983 bei Alcatel SEL in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung, wurde nach weiteren Stationen 1995 Assistent der Geschäftsleitung und nach weiteren Management-Funktionen im Jahr 2000 Vorstandsvorsitzender. Siemens lobt in einer Mitteilung seine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Telekommunikation und insbesondere in der Entwicklung neuer Geschäftsfelder sowie Bernhardts "exzellentes Netzwerk in der Branche". (tc)