Web

 

Siemens entwickelt Foto-Tagebuch für Handys

06.04.2004

Entwickler der Siemens AG haben eine Software geschrieben, mit der Handy-Nutzer künftig ein mobiles Foto-Tagebuch führen können. In Kombination mit dem Satelliten-Navigationssystem GPS (Global Positioning System) werden Bildern, die mit dem Mobiltelefon aufgenommen wurden, Ortsangaben hinzugefügt. In Kombination mit einer digitalen Landkarte erscheint in einem Kartenausschnitt dann der exakte Ort der Aufnahme. Die Fotos können Siemens zufolge mit handschriftlichen Aufzeichnungen oder Sprachnachrichten verbunden und verschickt werden. Für die Anzeige nutzen die Entwickler derzeit noch einen Computermonitor, später soll das Programm auch auf einem großen Handy-Display laufen. Die Verbindung von Orts- und Zeitangaben auf Bildern ermöglicht eine chronologische Dokumentation etwa einer Urlaubsreise oder eines Messebesuchs. Die Bilder können überdies mit einem Bluetooth-fähigen

Eingabegerät, einem digitalen Stift oder einer Maus beschriftet oder mit Skizzen versehen werden. (pg)