Web

 

Siemens bringt Konvergenz-Switch für KMU

07.11.2005
Siemens hat mit dem "HiPath 2000" einen neuen Switch vorgestellt, mit dem kleine und mittlere Unternehmen ein gemeinsames Sprach- und Datennetz auf Basis des Internet Protocol (IP) für bis zu 30 Anwender realisieren können.

Der Hersteller verspricht minimalen Aufwand für Installation und Verwaltung, auch drahtlose WLANs und verschlüsselte VPN-Verbindungen (Virtual Private Network) werden unterstützt. In puncto IP-Telefonie bietet das Gerät unter anderem Konferenzschaltungen, Halten und Warteschleifenmusik, Rufnummernanzeige und verschiedene Rückrufvarianten. Bis zu 24 Mailboxen lassen sich einrichten.

Das HiPath 2000 ist ein Appliance-Server auf Linux-Basis mit spezieller Kommunikationssoftware und integriertem Gateway als Schnittstelle zum öffentlichen Telefonnetz via ISDN. Die Telefoniefunktionen basieren auf dem Session Initiation Protocol (SIP). (tc)