Siemens baut Browser in seine Handies

06.03.1998

MÜNCHEN (pi) - Die Siemens AG wird die "UP-Browser"-Software von Unwired Planet als Internet-Zugangssoftware in ihre Handies integrieren. Anwender können durch den Browser mit neuen Farb-Handies, die dem Standard Wireless Applications Protocol (WAP) entsprechen, ohne einen Rechner das Internet nutzen. Über die Seitensprache Wireless Markup Language (WML) soll der Rechenaufwand so weit verringert werden, daß sich die Informationen auf dem Display des Mobiltelefons darstellen lassen. Mögliche Einsatzgebiete wären laut Siemens das Handy-Banking sowie andere E-Commerce-Anwendungen.