Web

 

Siebel übernimmt OnLink Technologies

08.08.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Front-Office-Spezialist Siebel Systems kauft für gut 600 Millionen Dollar in Aktien die Firma OnLink Technologies mit Sitz im kalifornischen Redwood City. OnLink liefert Softwarelösungen, mit der sich Online-Kataloge an die Vorlieben von Besuchern anpassen, Konfigurationen von Waren modifizieren und Bestellvorgänge automatisieren lassen. Siebel zahlt mit 3,7 Millionen eigener Aktien und will die komplette 207 Mann starke OnLink-Mannschaft (darunter 68 Entwickler) übernehmen. Der bisherige OnLink-Chef Buck French fungiert dann als Vice President und General Manager des Siebel-Bereichs Interactive Sales Software. Die Onlink-Produkte will Siebel bereits in diesem Herbst in sein Portfolio integrieren. Gleichzeitig kündigte die Company eine Aktiensplit im Verhältnis eins zu zwei an.