Web

 

Siebel übernimmt Edocs

17.12.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Hören wir Konsolidierung? Der CRM-Softwarespezialist (Customer Relationship Management) Siebel Systems hat die Übernahme von Edocs Inc. angekündigt. Dieser ist spezialisiert auf Lösungen für elektronische Rechnungslegung und Customer Self-Service, die Siebel künftig den Branchen Telekommunikation, Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen und Energie andienen möchte.

Siebel zahlt den Aktionären von Edocs zunächst 115 Millionen Dollar in bar. 2006 werden eventuell weitere Zahlungen fällig, abhängig vom bis dahin erzielten Umsatz und anderen Vertragszielen. Siebel wird für die Übernahme im ersten Fiskalquartal zwischen acht und zehn Millionen Dollar abschreiben, was seinen Gewinn um einen Cent schmälern dürfte. Die von Thomson First Call befragten Analysten rechneten bislang mit einem Profit von sechs Cent pro Aktie (wie im vergleichbaren Vorjahreszeitraum). Auf das restliche Geschäftsjahr soll sich die Transaktion nicht auswirken, die vorbehaltlich der Zustimmung von Aufsichtsbehörden vermutlich Anfang kommenden Jahres abgeschlossen wird. (tc)