Web

 

Siebel erweitert Partnerschaft mit HP und Bea

08.10.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Siebel hat die CRM-Software (Customer Relationship Management) Siebel 7.5 auf die Unix-Variante HP-UX von Hewlett-Packard (HP) abgestimmt, die laut HP weltweit auf 1,7 Millionen Servern läuft. Eine bisherig laufende Partnerschaft haben die Hersteller erweitert. Demnach bietet HP Kunden Services und Support für die auf HP-UX laufenden Siebel-Systeme an.

Bea kündigte an, Siebels Universal Application Network Integration Architecture zu unterstützen, die als Standard für herstellerunabhängige Applikationsintegration vorgesehen ist. Support für die Architektur bieten bereits IBM, Seebeyond, Tibco, Webmethods und Vitria. (lex)