Web

 

Sicherheitsmodule für Cisco-Switches

28.08.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Um vier Sicherheitsmodule erweitert Cisco seine Switches-Plattform „Catalyst 6500 Series“. Das „VPN Services Modul“ für virtuelle private Netze ver- und entschlüsselt Daten nach der 3DES-Technologie (Triple Data Encryption Standard) mit einer Geschwindigkeit von 1,9 Gigabit pro Sekunde. Es stellt 8000 gleichzeitige VPN-Kanäle bereit und nutzt den Standard Internet Protocol Security (IPSec). Sein Preis beträgt 35.000 Dollar. Das „Network Analysis Module“ (NAM-2) ist eine gut doppelt so schnelle, aber mit rund 30.000 Dollar auf dem Preisschild auch eine um 12.000 Dollar teurere Alternative zum bisherigen Modul NAM-1. Das neue Modul überwacht den Netzverkehr bis 1 Gigabit pro Sekunde und hilft beim Auffinden von Problemen.

Das „Firewall Services Module“ kontrolliert den Datenverkehr mit Durchsatzraten bis zu 5 Gigabit pro Sekunde und über bis zu 100.000 Verbindungen pro Sekunde. Vier dieser Firewall-Module, von denen jedes rund 35.000 Dollar kostet lassen sich in Catalyst-6500-Chassis einbauen. Etwas später, aber noch im September dieses Jahres, wird das „SSL Service Module“ zum Preis von rund 30.000 Dollar auf den Markt kommen. Es ver- und entschlüsselt Daten nach SSL mit einem Durchsatz von 300 Megabit pro Sekunde und unterstützt 2500 Verbindungen pro Sekunde. (ls)