Web

 

Sicherheits-Update für Acrobat und Adobe Reader

16.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Adobe Systems hat für die Standard- und Professional-Varianten der PDF-Software "Acrobat" sowie für das Anzeigeprogramm "Adobe Reader" Udpates auf Versionsstand 7.0.3 veröffentlicht. Diese bieten eine "höhere Sicherheit" als die Vorversionen, Details sind noch nicht bekannt. Unter den Download-Ankündigungen des Herstellers sind die neuen Releases noch nicht zu finden, dafür aber schon auf seinem FTP-Server. Update: Inzwischen sind die direkten Download-Verweise auch auf dem Webserver von Adobe zu finden. Mit der Veröffentlichung hat sich der Hersteller übrigens erstaunlich lange Zeit gelassen - die Updater datieren bereits vom 27. Juli...

Und noch ein Update: Jetzt wissen wir auch genauer, welchen Fehler Adobe behoben hat - einen Buffer Overflow im Plug-in, der Remote-Codeausführung ermöglicht und von Secunia deswegen als "hoch kritisch" eingestuft wird. Neben der aktuellen Version 7 von Acrobat/Adobe Reader findet sich dieser auch in den älteren Releases 5 und 6. Auch für diese sind entsprechende Patches verfügbar. (tc)